Sanieren unter Insolvenzschutz!

Schutzschirmverfahren, Eigenverwaltung & Insolvenzplan

Am 01.03.2012 ist das ESUG (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) in Kraft getreten. Mit hoher Akzeptanz: Wurden 2011 nur elf Verfahren in Eigenverwaltung durchgeführt, waren es 2012 bereits über 100 Betriebe, die sich in Eigenverwaltung sanieren konnten. Auch der vorläufige Gläubigerausschuss, die Vereinfachungen beim Insolvenzplanverfahren und die Umwandlung von Schulden in Eigenkapital (Debt-Equity-Swaps) finden in der Sanierungspraxis Anklang und geben insolventen Unternehmen eine reale Überlebenschance. Informieren Sie sich zu diesen Themen auf den folgenden Seiten:
Kompetente und schnelle Rechts- und Sanierungsberatung zu Eigenverwaltung, Schutzschirm und Insolvenzplan. weiter...
Finanzierung in Krise & Insolvenz: Distressed Debt Funds, Sale & Lease Back, Beteiligungskapital und Debt Equity Swap.   weiter…
Sanierungsgeschäftsführung (CRO) und Interim Management zur schnellen Unterstützung in der Unternehmenskrise.  weiter ...
Mit der Eigenverwaltung haben Unternehmen auch unter Insolvenzbedingungen die Möglichkeit, sich in Eigenregie zu sanieren.
weiter ...
Das Insolvenzplanverfahren bietet die Möglichkeit, das schuldnerische Unternehmen auch unter Insolvenzbedingungen zu sanieren und zu erhalten. weiter ...
Nach § 270b InsO können Unternehmen auch nach Stellung des Insolvenzantrages noch einen Sanierungsplan auszuarbeiten.
weiter ...
Alle relevanten Informationen zur Insolvenz des Freiberuflers (Ärzte, Apotheker, Steuerberater, Rechtanwälte etc.) und aller anderen Dienstleister. weiter...
Die Haftungsrisiken für den Geschäftsführer und auch die Risiken für die Gesellschafter sind bei der GmbH hoch. Informationen über dieser Risiken erhalten sind hier. weiter…
Im Wege der übertragenden Sanierung kann das operative Geschäft eines insolventen Unternehmen vom Insolvenzverwalter übernommen werden. weiter...